Häufige Fragen

Wer ist BLUE TREE?

Wir sind ein inhabergeführtes Unternehmen, das sich seit mehreren Generationen in Familienhand befindet. Bereits seit 1990 stellen wir am Stammsitz im idyllischen Bayern Tiernahrung her. Spannende Produkte, welche das Wohl des Tieres im Auge haben, sind dabei die Leitlinie unseres täglichen Handelns.

Was macht uns besonders?

Unsere Leidenschaft für die Herstellung innovativer und artgerechter Tiernahrung ist Teil der Familien-DNA. Mit jahrzehntelanger Erfahrung in Produktion und Vertrieb streben wir jeden Tag aufs Neue danach, das Beste zu geben. Wir überprüfen ständig sowohl die Akzeptanz als auch ob unsere Produkte noch den aktuellen Erkenntnissen aus Wissenschaft und Forschung entsprechen, getreu dem Motto „Gutes noch besser machen“. Als Mitglied des Dachverbandes IVH (Industrieverband Heimtierbedarf e.V.) befolgen wir bei der Herstellung unserer Produkte die strengen Richtlinien der FEDIAF.

Wo kann ich BLUE TREE Produkte kaufen?

BLUE TREE kannst Du bei vielen Zoofachhändlern in Deutschland kaufen oder direkt hier bei uns.

Gibt es Testpakete / Futterproben?

Leider bieten wir i.A. keine Testpakete oder Futterproben zum Versand vor. Aber besuche uns doch mal auf einer Hundemesse (aktuelle Termine unter NEWS). Dort kannst Du Dich von der Qualität unserer Produkte überzeugen und auch die ein oder andere Probe sowie Kennenlern-Artikel zum günstigen Preis erwerben.

Woher stammen die Rohstoffe?

Eine Vielzahl der verwendeten Rohstoffe stammt aus dem eigenen, landwirtschaftlichen Betrieb, dessen Flächen rund um das Firmengelände gelegen sind. Die kurzen Wege garantieren nicht nur eine unvergleichliche Frische bei der Verarbeitung, sondern helfen auch den Preis für die Herstellung der qualitativ hochwertigen Produkte attraktiv zu halten. Was wir nicht selber herstellen, beziehen wir von regionalen Partnern, welche von uns persönlich ausgewählt werden. BLUE TREE kauft keine Rohstoffe zu, deren Herkunft nicht zweifelsfrei nachweisbar ist. Gleichbleibende Qualität aus seriösen Quellen steht ganz oben auf unserer Anspruchsliste. Selbstverständlich verzichten wir auf künstliche Farbstoffe, Geschmacksverstärker oder Zusätze mit fragwürdigen Inhaltsstoffen.

Werden Schlachtabfälle (sog. K3 Ware) verwendet?

Fleischanteile, die nicht für die Produktion von Lebensmitteln eingesetzt werden, obwohl sie grundsätzlich dafür geeignet wären, werden bei Lieferung an Tierfutterbetrieb automatisch zur sog. K3 Ware. Der Begriff K3 sagt somit nichts über die Qualität der Ware aus. In Verruf gekommen ist K3 Ware über die Jahre, weil viele Futtermittelhersteller auch tierische Komponenten wie z.B. Hufe, Federn, Klauen etc. zu Tiernahrung verarbeiten. BLUE TREE verzichtet komplett auf diese minderwertigen Bestandteile. Wir verwenden nur artgerechtes Muskelfleisch und Innereien (wie z.B. Pansen, Lunge etc.), welche ernährungsphysiologisch einen Sinn machen und kein günstiges Füllmittel darstellen.

Macht BLUE TREE Tierversuche?

BLUE TREE entwickelt seine Produkte gemeinsam mit einer Fachtierärztin für Tierernährung, so dass Tierversuche, wie sie von manchen Herstellern gemacht werden, überflüssig sind. Natürlich dürfen unsere eigenen Hunde und jene von Mitarbeitern, Freunden und dem örtlichen Tierheim im Entwicklungsprozess oft ausreichend testen und verkosten, aber erst, wenn wir sicher sind, dass die Rezeptur ausgereift und unbedenklich ist.
Zuletzt angesehen